Pressenotizen

In den 90er Jahren waren nicht nur Dias der Stand der Technik, auch die Kommunikation fand noch regelrecht Analog statt. Fax, Briefe und vor allem Veranstaltungen wurden noch über die lokalen und überregionalen Zeitungen und Magazine übermittelt.

Heute passiert fast alles digital über Soziale Medien und Webseiten.

Als ein Nebenprodukt sammelten wir ab 1994 ganz fleißig auch alle Nachrichten über unser Projekte und Veranstaltungen – jetzt im  Rückblick ein Schatz mit schönen Erinnerungen an tolle Momente mit unseren schönsten Bildern.

Einmal mehr ging unsere Reise in die andere Richtung, an den Bodensee. Mit unserem Kurzvortrag „Stein um Stein“ durften wir 1997 beim internationalen Dia AV Festival am Bodensee teilnehmen und die Grantitindustrie des Bayerischen Waldes vorstellen. Ein ganz besonderes Erlebnis für uns.

 

Internationales DIA-AV-Festival am Bodensee

So groß waren unsere Plakate noch nie – der Saal faste 100 Plätze. Über 140 Zuschauer drängten sich in die LaPlata und wollte die Erzählungen des Bayerwaldteams beiwohnen, ein sehr schöner Erfolg. Keine andere Einzelveranstaltung hatte so viele Zuschauer.

 

Kulturwochen Hauzenberg

Die Erstaufführung der Diashow WALDEINSAMKEIT greift den historischen Roman von Karel Klostermann auf und erzählt mit den Bilder die Orte der Handlung nach. Bei der Premiere war auch ein Nachfahre von Karel Klostermann im Zuschauerraum, das freute uns ganz besonders.

Schee wars

 

Naturpark Bayerischer Wald e.V.

Die Plakate werden auch immer größer. Die katholische Erwachsenenbildung veranstaltete eine Reise durch die Schönheiten des Bayerischen Waldes im Sommer für die vielen Urlauber. Gleich mehrere Diashows wurden in einem vollformatigen Plakat beworben.

 

Katholosche Erwachsenenbildung in Zwiesel

Berichte in den lokalen und überregionalen Zeitungen wurden auch schon mit großformatigen Fotos zusätzlich illustriert und zog zusätzliche Besucher zu den Veranstaltungen. Hier ein Foto vom Blockfelsmeer am Lusen – direkt an der Grenze zwischen Bayern und Böhmen.

Kulturwochen Hauzenberg

Als Hauzenberger Team war die Teilnahme an den Hauzenberger Kulturwochen ein wichtiges Ziel. 1995 schafften wir die erste Teilnahme zum 20 -jährigen Bestehen des Nationalparks Bayerischer Wald. Als Thema hatte sich die Grenze zwischen Bayerisxhen Wald und Böhmerwald geradezu angeboten.

Kulturwochen Hauzenberg