3. Platz im Fotowettbewerb von ROLLEI und FotoForum in 2005

Rollei-Vision-2005 – Foto-Wettbewerb mit analogen Dias für ROLLEI Dia Projektoren

Die ersten gut verwendbaren digitalen Spiegelreflexkameras waren spätestens ab 2003 im Markt verfügbar und wurden von Fotografen zunehmend in der Fotografie eingesetzt. Auch wir setzten die neuen DSLR immer noch parallel zu den bestehenden analogen SLR ein, ein kompletter Umstieg vollzog jeder Fotograf auf seine ganz eigene Strategie und Zeitachse. Im professionellen Fotgrafen-Markt vollzog sich der Wechsel von Dia auf Digitalbild innerhalb 12 bis 24 Monate.

Rollei war bekannt durch seine hochwertigen ROLLEI twin MSC Projektoren und auch die Zeitschrift FotoForum war das Sprachrohr und die Plattform der Dia-Projektions-Gemeinde.

In diesen Umbruch hinein starteten beide Marken 2005 einen Diaschau-Wettbewerb

  • Verwendung eines Überblendprojektor des Typs Rolleivision twin MSC
  • nicht länger als 5 min und
  • maximal 50 Dias

Hubert nahm an diesem Wettbewerb mit zwei Diashows teil. Die Diashow

Uratmosphäre Bayerischer Wald und Böhmerwald

dabei den 3. Platz. Darüber freuen wir uns sehr – umso überraschender als das Thema nicht exotisch und fremdländisch war – sondern von der eigenen Heimat erzählte.

Alle Dias von Hubert Bauer-Falkner aus dem Wettbewerbsbeitrag „Uratmosphäre“.

 

Jury im Fotowettbewerb

  • Dietmar Kanzer (Franke&Heidecke/Rollei)
  • Martin Breutmann (FotoForum)
  • Frederike Gerlach (Fotografin)

Nachzulesen in Zeitschrift fotoforum, Ausgabe 2/2006.